Druckversion der Seite
Startseite » Onkopti®

Onkopti® - die Therapieprotokolldatenbank von ONKODIN

Prinzip von Onkopti®
Therapieprotokolle in der Onkologie werden von Originalarbeiten, Leitlinien, Lehrbüchern, Protokollsammlungen, Studiengruppen und Kongress-Abstracts übernommen. Sie können in einzelne standardisierte Einheiten unterteilt werden. Bei Onkopti® werden Informationen dieser Einheiten in einer strukturierten Datenbank gesammelt, standardisiert und verwaltet. Neue Protokolle können rasch durch die in diesen Einheiten abgelegten Datenbankinformationen erstellt werden. Die Therapieprotokolle werden in deutscher Sprache nach vorgegebenen Qualitätskriterien entwickelt, kontrolliert und regelmäßig aktualisiert.

Die Protokolle werden mit mehr als 20 Parametern entwickelt:
Krankheiten, Medikamente, Dosierungen, Klassifikationen, Indikationen, Kontrollen, Warnungen, Literaturreferenzen, Internet-Links, Online-Medikamenten-Datenbanken, Empfehlungen von wissenschaftlichen Organisationen, Leitlinien usw.
Diese Parameter erlauben die Erstellung von Protokollen in standardisierter Form. Für häufig vorkommende Kombinationen von Medikamenten, von Supportivtherapie usw. können Module zusammengestellt und für die weitere Verwendung gespeichert werden. Änderungen in den Basisinformationen können leicht auf bereits bestehende Protokolle übertragen werden. Patientendaten werden nicht auf dem zentralen Server gespeichert.

Die Qualitätssicherung wird anhand von Review-Verfahren der Datenbasis und -ausgabe durch pharmazeutische und medizinische Experten gewährleistet. Die einzelnen Generationen der Protokolle werden von klinischen Experten in verschiedenen Zyklen überprüft.
Auf der Grundlage eines ausführlichen, vollständigen Protokolls können kürzere Protokollansichten ausgewählt werden. Die kürzeste Variante ist als Mini-Protokoll frei online verfügbar.
Protokolle können als PDF-Datei heruntergeladen, für die individuelle Therapie in MS-Excel exportiert und für die Behandlung von Patienten modifiziert werden. Der Export in das Programm Cato, der Software zur onkologischen Therapieplanung, Therapiebegleitung und Zytostatikaherstellung ist implementiert und im Routineeinsatz. Weitere Exportvarianten für Krankenhaus- und Praxisinformationssysteme können erstellt werden.


Das Onkopti® Projekt wird in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IESE Kaiserslautern und mit der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO) der Deutschen Krebsgesellschaft entwickelt.

Herausgeber
Prof. Dr. med. Hartmut Link, Kaiserslautern

Herausgeberbeirat
J. Barth, Prof. Dr. G. Held, Prof. Dr. I. Krämer, Dr. C.S. Link, Dr. S. Mahlmann, Dr. R. van Lengen, A. Wickenkamp

Autoren und Reviewer
C. Ahlmann, A. Dresel, H. Decker, R. Engert, Dr. V. Häfner, Prof. Dr. G. Held, Dr. J. Huber, Dr. G. Hübner, Dr. C. Kunz, Prof. Dr. H. Link, Dr. S. Lichtenberger, Prof. Dr. I. Krämer, Dr. S. Mahlmann, Dr. B. Schäfer, Dr. C. Vollmar, C. Zehnder-Kiworr

Publikationen

DGHO Jahrestagung in Leipzig (14.-18.10.2016)
Publikation des Abstracts im Kongressprogramm der DGHO 2016:
Oncol Res Treat 2016;39(suppl 3):1–348 (DOI:10.1159/000449050)
Auffinden des Abstracts: Eingabe der Posternummer P944 in das Suchfeld des Browsers.

Übersicht – Onkopti®- Protokolle für die Chemo- und Supportivtherapie im Internet, TumorDiagn u Ther 2015; 36(02): 81-84

Fakten und Vorteile
 
Über Onkopti®, die digitalisierte Therapieprotokoll - Datenbank für Ärzte und Apotheker [Mehr]
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?